Neue EU – Energielabel (Energieverbrauchskennzeichnung)

Energielabel waren schon immer mit entscheidend dafür, welches elektronische Produkt sich Kunden kaufen. Auch teurere Produkte mit einem positiven Energielabel erweisen sich als Schnäppchen, denn im Nachhinein darf man bemerken, dass die Stromkosten sich gesenkt haben. Alleine dadurch erweist sich das als günstig, weil man so mehrere Hundert Euro im Jahr sparen kann.

Ab März 2021 weisen einige Geräte neue Energielabel auf, die der EU-Norm entsprechend sind. Der Grund dafür ist, dass es immer Effizienzverbesserungen gegeben hat, die nun zugeordnet werden müssen. Da in den letzten Jahren viele Geräte ähnliche Klassen aufwiesen, wurde durch die EU beschlossen, neue Label einzuführen, welche dem Verbraucher mehr Klarheit bieten können. So gibt es nun eine farbige Gestaltung, die in die Klassen A bis G unterteilt worden ist.

Neue EU – Energielabel (Energieverbrauchskennzeichnung) - Schnäppchen und die besten Deals des Tages

Für welche Geräte gelten die neuen Energielabel?

Bisher wurden nur einige Produktgruppen berücksichtigt, da die Umstellung nach und nach erfolgen soll. Die folgenden Informationen beziehen sich auf bereits getätigte Umstellungen.

Diese Informationen enthalten die neuen Labels:

  • QR Code zum Lesen allgemeiner Informationen zu den Produkten und Modellen
  • Kapazität nach Maßgedecken
  • Effizienzklasse des Gerätes
  • Lautstärke in Db(A)
  • Dauer des Energiesparprogrammes
  • Energieverbrauch im Energiesparprogramm
  • Wasserverbrauch in Litern im Energiesparprogramm

Geschirrspüler

Bei Geschirrspülern findet ihr nach wie vor eine Farbskala vor. Allerdings findet hier auch eine Umstellung der Einteilung A bis G statt, ohne dass es +++ Ergänzungen geben würde. Die Bezeichnung A wird bisher noch nicht vergeben, damit die Hersteller alle Geräte noch besser überarbeiten. Als Käufer wirst du zunächst nur noch Labels von B bis G vorfinden, die sich je nach Wahl dann doch als günstig erweisen werden.

Kühlschränke, Gefriergeräte und Weinlagerschränke

Bei Kühlschränken gibt das Energielabel Aufschluss darüber, wie energieeffizient das Gerät ist, wie leise es ist und wie gut es kühlen kann.

Zunächst einmal bleibt die Farbskala von Grün bis Rot erhalten. Allerdings werden die Klassen in A bis G geändert. Hierbei bedeutet A, dass dein Gerät energieeffizient ist, während G dafür steht, dass dein Gerät nicht wirklich energieeffizient ist. Zugleich entfallen fallen alle Plusklassen weg. Da bedeutet es gibt zum Beispiel kein A +++ mehr. Außerdem ist die Energieklasse A noch nicht vergeben worden. Sie soll ein Anreiz dafür sein, dass Hersteller sich um mehr energieeffiziente Klassen bemühen sollen. Beim Einkaufen von günstigen Angeboten muss der Verbraucher demnach nun umdenken.

Was kann man aus den neuen Energielabels erlesen?

  • Die neue Energieeffizienzklasse wird angezeigt
  • Man kann den Gesamtinhalt aller Kühlfächer in Litern sehen
  • Der Jahresverbrauch wird in kWh angezeigt
  • Der QR-Code liefert allgemeine Informationen zu Produkt und Modell
  • Der Gesamtinhalt aller Frischhalte- und Kühlfächer wird in Litern angezeigt
  • Die Lautstärke wird in Schallemissionsklassen von A-D angezeigt

Waschmaschinen

Die Waschmaschinen bieten eine Klassenbezeichnung von A-G und auch eine entsprechende Farbkennzeichnung. Hier muss man allerdings auch sagen, das A bisher nicht vergeben wird, und B dementsprechend die beste Variante auf dem Markt ist, die du kaufen kannst, um Strom zu sparen. Das kann etwas irritieren, weil nun ein gutes Angebot auf den Käufer der andere Bezeichnungen gewohnt ist nicht mehr ideal wirkt.

Folgende Daten kannst du auf der Kennzeichnung nun ablesen:

  • Wasserverbrauch in Litern pro Programm
  • Laufdauer des Programmes „eco 40-60“
  • Effizienzklasse der Maschine
  • QR Code der Aufschluss über das Produkt und Modell liefert
  • Energieverbrauch in kWh für 100 Waschgänge
  • Effizienzklasse des Gerätes
  • Schleudereffizienzklasse
  • Fassungsvermögen der Maschine bei „eco 40-60“ in kg
  • Lautstärke beim Waschen und Schleudern
  • Fernsehgeräte und elektronische Displays

Auch bei Fernsehgeräten und Display gab es bisher markante Labels, die sich nun ändern. Die Energieeffizienzklassen wurden hierbei in A-G geändert und die Farbskala kannst du nach wie vor von Grün bis Rot sehen. Allerdings gibt es nun keine +++ Bezeichnungen mehr. Es kann dazu kommen, dass ein Gerät von vorher Klasse A+++ nun B-D entsprechen wird.

Die neuen Energielabel lassen folgende Informationen ablesen:

  • QR Code für allgemeine Produkte und Modelle
  • Energieverbrauch in kWh je 1.000 Stunden Nutzung
  • Effizienzklasse des Gerätes
  • Eigene Angabe, wenn du eine Wiedergabe von SDR und HRD startest
  • Die für dich sichtbare Bildschirmdiagonale in Zoll und cm für die waagerechte und senkrechte Auflösung in Pixeln

Die noch nicht verwendete Klasse A

Am meisten verwirrt sicherlich, das A bisher einfach nicht vergeben wird, damit die Hersteller noch bessere Geräte herstellen können, die diesen Klassen dann entsprechen können. Denn die meisten Verbraucher haben sich bisher daran orientiert.

Wann werden die alten Energieeffizienzklassen entfernt?

Jede Änderung erfordert Zeit. Das gilt auch für die neuen Energieeffizienzlabel. Man kann nicht einfach die neuen Labels verwenden, obwohl noch Geräte mit alten Labeln im Umlauf sind. Verwendet werden die neuen EU-Energielabel seit dem 1. März 2021. Innerhalb des Märzes wurden die Hersteller auch verpflichtet ihren alten Labeln die neuen zuzulegen. Die Beleuchtung wird erst im September 2021 neu zugeordnet und mit neuen Labeln ausgestattet.

Fazit

Eindeutig ist die neue Zuordnung der Energieeffizienzlabel mehr als nur ein wenig verwirrend. Plötzlich sind Angebote, die du zuvor noch nicht als positiv angesehen hast, die eher guten um Strom sparen zu können. Dabei ist das Problem, das die Energieklasse A nicht vergeben, wird ein gravierender Aspekt. Denn ab jetzt ist B die neue Klasse A, bis neue bessere Geräte entwickelt worden sind. Allerdings lassen sich auf den neuen Labels wichtige Informationen in Bezug auf Strom- und möglichen Wasserverbrauch klarer erkennen. Solltest du nun ein Schnäppchen finden, ist es zu empfehlen, dass du den QR-Code auch einscannst, damit du bessere Geräte und Produktinformationen erhalten kannst.

PreisKing Deals Facebook

Ganzes Profil zeigen

Grischa

Hi, ich bin Grischa, Papa einer wundervollen Tochter und oft auf der Suche nach den ultimativen Schnäppchen. Seit nunmehr 19 Monaten gehöre ich zum Preis-King Team dazu. Wenn euch meine Deals gefallen oder Ihr Kritik habt, lasst es mich gern in den Kommentaren wissen

Kommentare zu diesem Deal

Hinterlasse einen Kommentar

Schnäppchen und die besten Deals des Tages
Logo
Neuen Account registrieren
Passwort zurücksetzen