Fake-Shops im April 2020 – Teil 2

Hier führen wir einzelne Fake-Shops auf den Zahn und geben Anzeichen für deren betrügerisches Handeln. Dies ist Teil 2, der Fake-Shops im April 2020. Dabei handelt es sich um Online-Shops, die keine Ware verschicken. Bei den folgenden Shops haben bereits Kunden schlechte Erfahrungen gemacht und gaben daraufhin eine schlechte Bewertung ab. Es handelt sich daher, um keine seriösen Online-Shops.

Bei Shops, die wir als China-Shops bezeichnen, wird zwar Ware aus Fernost verschickt, aber meistens in einer minderen Qualität, die den Preis nicht wert war.

Wie man seriöse Online-Shops erkennt, erfahrt ihr in unseren Ratgeber: Fake-Shops im Internet – Welche Händler sind seriös?

Anzeige zu erstatten
Je mehr Strafanzeigen die Polizei erhält, desto intensiver wird die Aufklärung des Falls sein. Auch wenn die Strafverfolgung – gerade im internationalen Bereich – schwierig ist, solltet ihr euch nicht davon abhalten lassen, die Betrüger zu melden. Die Praxis zeigt, dass dies der beste Weg ist, um die Löschung von Fake-Shops im Internet zu beschleunigen.

Außerdem aktualisieren wir täglich unsere Fake-Shop-Liste 2020, diese umfasst bereits deutlich über 2000 Fake-Shops!

Beispiel Fake-Shop buerozauber.de

Auch die Rufnummer 0800/49988334 von buerozauber.de ist nicht vergeben. Die im Impressum angegebene Firma BüroZauber GmbH ist nach unserer Recherche frei erfunden.  Die Umsatzsteuer ID ist ungültig. An der angegebenen Adresse Henriettenstrasse 40a 20259 Hamburg findet man eine Tao Chi Schule. Daher halten wir buerozauber.de für einen Fake-Shop.

Screenshot vom Fake-Shop buerozauber.de

Beispiel Fake-Shop jardinitis.com

Ein gesetzlich vorgeschriebenes Impressum fehlt auf jardinitis.com, einen Online-Shop für Heim- und Gartenbedarf völlig. Die Bewertungen auf Trustpilot sind für jardinitis.com mit 86 % negativen Bewertungen überwiegend schlecht. Daher stufen wir diesen Shop als Fake-Shop ein. Bezahlen kann man nur per Kreditkarte, Vorkasse per Banküberweisung, Sofortüberwesisung und anderen Diensten.

Screenshot vom Fake-Shop jardinitis.com

Beispiel Fake-Shop onnsports.de

Ein gesetzlich vorgeschriebenes Impressum fehlt auf onnsports.de, einen Online-Shop für den Outdoorbereich völlig. Die Bewertungen auf Trustpilot sind für onnsports.es bzw. onnsports.co.uk mit 89 % negativen Bewertungen überwiegend schlecht. Auch Google erhielt Onnsports bei 195 Google-Rezensionen durschnittlich nur 1,7 von 5 Sternen.

Screenshot vom Fake-Shop onnsports.de

Beispiel Fake-Shop noradolly.com (China-Shop)

Im Online-Shop für Damenmode noradolly.com handelt es sich ebenfalls nicht um ein deutschen bzw. europäischen Shop, sondern die Ware wird wahrscheinlich aus Fernost verschickt.  Ein Impressum existiert gar nicht. Ein Kontakt ist nur über die E-Mail-Adresse [email protected] oder per Kontaktformular möglich, weil die Telefonnummer ohne Landesvorwahl angegeben ist. Die Webseite noradolly.com wurde auf die Chicv International Holding registriert. Diese ist schon öfters durch negative Kundenerfahrungen in verschiedenen Forum wie den vom Stern.de aufgefallen.

Screenshot vom Fake-Shop noradolly.com

Beispiel Fake-Shop kioskcloth.com  (China-Shop)

Im Online-Shop für Mode kioskcloth.com handelt es sich ebenfalls nicht um ein deutschen bzw. europäischen Shop, sondern die Ware wird wahrscheinlich aus Fernost verschickt.  Ein Impressum existiert gar nicht. Ein Kontakt ist nur über die E-Mail-Adresse [email protected] oder per Kontaktformular möglich, weil keine Telefonnummer angegeben ist. Die Webseite kioskcloth.com hat man über einen Anonymisierungsdienst registriert, damit man die Namen der Inhaber nicht herausfinden kann.

Screenshot vom Fake-Shop kioskcloth.com

Beispiel Fake-Shop andeking.de (China-Shop)

Im Online-Shop für Mode  für Damen- und Herrenmode andeking.de handelt es sich nicht um ein deutschen bzw. europäischen Shop, sondern die Ware wird wahrscheinlich aus Fernost verschickt. Ein Impressum existiert nicht. Auch Trusted Shops warnt seit dem 21.05. ebenfalls über diesen Online-Shop. Ein Kontakt ist nur über die E-Mail-Adresse [email protected] möglich, weil keine Telefonnummer angegeben ist.

Screenshot vom Fake-Shop andeking.de

Beispiel Fake-Shop saphina.co (China-Shop)

Im Online-Shop für Damenmode veryvoga.de handelt es sich nicht um ein deutschen bzw. europäischen Shop, sondern die Ware wird wahrscheinlich aus Fernost verschickt. Ein Impressum gibt es zwar, jedoch ohne jegliche Kontaktangaben, somit ist es unvollständig nach deutschen Recht. Die Adresse saphina.co wurde über einen Anonymisierungsdienst und der Server steht in Kanada. Die Kontaktaufnahme geht nur über ein Kontaktformular.

Screenshot vom Fake-Shop saphina.co

Beispiel Fake-Shops veryvoga.de / chicsoso.com (China-Shop)

Im Online-Shop für Damenmode veryvoga.de sehen wir tolle Rabattcodes, die nach Einkaufsmenge gestaffelt sind. Außerdem sollen Neukunden 5 % Rabatt auf den ersten Einkauf handeln. Die Produkte, die dieser Shop ausliefert, sind zu hoher wahrscheinlich nicht die beworbenen Produkte mit einer minderwertigen Qualität, die aus Fernost verschickt werden! Ein Impressum fehlt auf dieser Seite gänzlich, jedoch ist ein korrektes Impressum in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Man kann zwar mit Paypal bezahlen und denkt damit ist man mit deren Käuferschutz auf der richtigen Seite, jedoch greift dieser nicht, wenn tatsächlich Ware geliefert wird (wenn auch die falsche). Die Rücksendung erweist sich dann sehr kompliziert, wie man bei den zahlreichen negativen Bewertungen auf Trustpilot nachlesen kann. Den Shop erreicht man auch unter der Domains veryvoga.at, veryvoga.ch, veryvoga.fr, veryvoga.es und veryvoga.com.

Update: Unter der Domain chicsoso.com findet sich ein Klon von  Veryvoga, der auch kein Impressum besitzt.

Screenshot vom Fake-Shop veryvoga.de (chicsoso.com)

Im Vergleich zu vielen anderen Fake-Shops, die wir hier aufführen, gibt es hier auch zahlreiche Produkte unter 50€, aber dort findet man weitere sehr hohe Rabatte Ankündigungen, wie 99 % auf den 7. Artikel im Einkaufskorb. Die angegebene Telefonnummer ist in Deutschland nicht mehr gültig.

2. Screenshot vom Fake-Shop veryvoga.de

Beispiel Fake-Shops pearlfeet.de / pearlfeet.com (China-Shop)

Hier handelt es wieder um ein China-Shop, der mit der deutschen oder englischen Website pearlfeet.de / pearlfeet.com vorgaukeln will, man sei ein deutscher bzw. englischer Modeshop für Männer und Frauen. Die Seiten haben kein gesetzlich vorgeschriebenes Impressum. Die Server vom Online-Shop steht in Kanada und für die Registrierung benutze man einen Anonymisierungsdienst.

Screenshot vom Fake-Shop pearlfeet.de

Als Betreiber wird eine gewisse Meledo Company Limited aus London benannt. Der Kontakt ist praktisch  nur über die E-Mail-Adresse [email protected] möglich, da eine Telefonnummer nirgends angegeben ist. Auch wenn man hier mit Paypal bezahlen kann, es wird dann höchstwahrscheinlich billige China Ware verschickt, wo man keine Möglichkeit einer kostenlosen Rücksendung erhält.

Beispiel Fake-Shop stayinpop.com (China-Shop)

Die Domain stayinpop.com wurde auf eine Privatperson aus China. Die Seite hat kein gesetzlich vorgeschrieben Impressum. Kontakt zum Betreiber funktioniert nur über die E-Mail [email protected], da keine Telefonnummer angegeben ist

Screenshot vom Fake-Shop stayinpop.com

Daher unser Rat: Finger weg von pearlfeet.de / pearlfeet.com  & stayinpop.com !

Beispiel Fake-Shop lortracy.com (China-Shop)

Nach veryvoga.de fanden wir mit lortracy.com einen weiteren Fake-Shop. Es handelt sich wahrscheinlich, um ein China-Shop, der vorgaukelt ein deutscher Shop zu sein. Es fehlt ein Impressum und die Domain lortracy.com wurde anonym registriert. Der Webserver steht in Kanada. Erst im März 2020 wurde die Domain registriert und eine Kontaktnummer oder Namen gibt es nirgends. Es fällt auch schnell der Rechtschreibfehler “OSTERLOSER VERSAND” auf.

Screenshot vom Fake-Shop lortracy.com

Beispiel Fake-Shop omega-technik.de

Alle Shops sehen sich zum Verwechseln ähnlich, nur das Logo und die Farbe des Suchbuttons sind unterschiedlich. Eins haben alle Shops auch gemeinsam – es sind Fake-Shops. Der Server Standort von omega-technik.de ist in der Slowakei. Eine Bezahlung ist nur gegen Vorkasse möglich.

Die angegebene Rufnummer 0800/376564322 von omega-technik.de ist nicht vergeben, daher wäre ein Kontakt nur über E-Mail möglich. Die im Impressum angegebene Firma Omega-Technik GbR ist nach unserer Recherche frei erfunden.

Screenshot vom Fake-Shop omega-technik.de

Beispiel Fake-Shop letsgo-store.com

Die Domain von letsgo-store.com ist erst am 07.04.2020 von einer französischen IP registriert worden. Es ist wieder die übliche Masche. Hochpreisige Artikel zu angeblichen Schnäppchenpreisen.

Screenshot vom Fake-Shop letsgo-store.com

Bezahlen kann man wieder nur per Vorkasse oder Kreditkarte. Achtung: Mit euren Kreditkarten Daten können die Betrüger dann selber online Produkte bestellen oder für Werbeanzeigen für ihre Fake-Shops bezahlen. Da bitte sofort die Kreditkarte sperren, wenn ihr gemerkt habt, das ihr auf Fake-Shops hereingefallen seid.

2. Screenshot vom Fake-Shop letsgo-store.com

Beispiel Fake-Shop elektro-market-all.de

Auch im Shop von lektro-market-all.de gibt es keine echten Schnäppchen. Im Impressum stehen diesmal gar keine Angaben zum Betreiber und es werden nur die Zahlungsarten akzeptiert, die einen Betrug ermöglichen, da sie keinerlei Käuferschutz bieten. elektro-market-all.de für einen Fake-Shop.

Screenshot vom Fake-Shop elektro-market-all.de

Beispiel Fake-Shops market-zum.de

Der Online-Shops market-zum.de ist ein Fake-Shop! Hier hat anscheinend dieselbe Betrügerbande am Werk. Der Shop zum-market.com nutzt ebenfalls diese erfundene Unternehmen für einen weiteren Fake-Shop mit anderen Design. Eine kurze Google Suche ergab, dass die angeblichen Betreiber, die Z.U.M. GmbH ein Backwaren-Unternehmen in Wuppertal betreiben und sicherlich keine 2 Online-Shops neuerdings aufgebaut haben. Die angegebene Telefonnummer 04018654399 ist unseren Recherchen nach nicht vergeben.

Hier fand ich zum ersten Mal bei einem Fake-Shop die Zahlungsweise Sofortüberweisung, welche leider ebenfalls wie Vorkasse und Kreditkartenzahlungen den Betrügern in die Hände spielt.

Beispiel Fake-Shops platem-store.com

Der Online-Shop platem-store.com führt jede Menge hochpreisige Artikeln, die man wohl alle angeblich zu Internet Bestpreisen käuflich erwerben kann. Dies ist aber alles Lug und Betrug. Man setzt eine erfundene oder geklaute Firmen Identität im Impressum und will nur das Geld von den Kunden mit Zahlungsmitteln wie Vorkasse und Kreditkarte, die man nur schwer bis gar nicht mehr zurückerstattet bekommen kann. Es wird definitiv keine Ware verschickt!

Screenshot vom Fake-Shop platem-store.com

Screenshot vom Fake-Shop market-zum.de

 

Beispiel Fake-Shop helektro-markt.com

[Danke an Antonio für den Hinweis] Aktuell gibt es den helektro-markt.com im Netz. Beim ersten Betrachten, scheint alles okay. Schaut man sich allerdings die Produkte an, kommen erste Zweifel. So wird zum Beispiel die beliebte Nintendo Switch dort gerade für 209,25€ verkauft. Da sollten schon die Alarmglocken läuten. Diese ist momentan nicht unter 330€ zu bekommen

[wpsm_update  label=”Hinweis”]  Der Shop helektro-markt.com ist erfreulicherweise inzwischen wieder offline. [/wpsm_update]

Screenshot vom Fake-Shop helektro-markt.com

Im Bestellverlauf scheint hier sogar immer noch alles super, SSL Verschlüsselung ist auch. Bei Check-out wird einen schnell klar, die beworbenen sicheren Zahlungsmöglichkeiten stehen nicht mehr zur Verfügung und es wird nur Kreditkartenzahlung angeboten (Bezahlung per Vorkasse / Überweisung). Der Check der IPAdresse führt nach Frankreich, das  Impressum rechtswidrig und die Personen sind entweder frei erfunden oder gestohlen.

2. Screenshot vom Fake-Shop helektro-markt.com

Beispiel Fake-Shop elecstore24.de

Die angegebene Rufnummer 0800 / 819 996 635 von elecstore24.de ist nicht vergeben. Die im Impressum angegebene Firma ElecStore24 GbR ist nach unserer Recherche frei erfunden.

Screenshot vom Fake-Shop elecstore24.de

Beispiel Fake-Shop optimaxa.de

Auch die Rufnummer 0800/376 564 322 von optimaxa.de ist nicht vergeben. Die im Impressum angegebene Firma Optimax A Haushaltsgeräte GmbH ist nach unserer Recherche frei erfunden.

Screenshot vom Fake-Shop optimaxa.de

Beispiel Fake-Shop garrello-gaming.com

Die im Impressum angegebene GaR.Gaming GmbH ist nach unserer Recherche vermutlich frei erfunden und die Handelsregisternummer HRA8211 ist am Amtsgericht Köln nicht vergeben. . Die angegebenen FAX Nummer 0371 337 162 01 von garrello-gaming.com ist nicht vergeben, daher wäre ein Kontakt nur über die E-Mail [email protected]  möglich.  Unter der angegebenen Adresse befindet sich in Wirklichkeit die Lagerhaus Gillitz GmbH & Co. KG. Daher halten wir sovyo.de für einen Fake-Shop.

Screenshot vom Fake-Shop garrello-gaming.com

PreisKing Deals Facebook

Kommentare zu diesem Deal

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie können ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen können Sie in unserem Datenschutz finden.

• Erforderlich ◦ Statistik

Cookie Einstellungen gespeichert!
Datenschutz-Manager

Helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Web-Erlebnis zu bieten.

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Speichert die Einstellungen der Besucher, die im Datenschutz-Manager auf dieser Website ausgewählt wurden. (Laufzeit 180 Tage)
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Das Cookie hilft Cloudflare dabei, böswillige Besucher auf den Websites unserer Kunden zu erkennen und das Blockieren legitimer Benutzer zu minimieren. (Laufzeit 30 Tage)
  • __cfduid

Alle ablehnen
✓ Alle akzeptieren
Deals des Tages und die besten Schnäppchen
Logo
Neuen Account registrieren
Name (erforderlich)
Über mich:
Passwort zurücksetzen