Jacken Deals & Schnäppchen März 2021

Die neusten Deals, Schnäppchen und Angebote von Jacken im März 2021

1

Bei C&A gibt es nun 20% Rabatt auf Jacken und Mäntel. Dies gilt auch auf bereits reduzierte Artikel. Die Preise wurden alle bereits angepasst, ein Gutschein wird nicht benötigt. Zudem versendet C&A auch gerade ohne Versandkosten. Die Aktion läuft ...

#3B8F00
2

Bei Tara-M erhalten wir gerade auf 35 % Rabatt auf ausgewählte Jacken.  Der Für den Rabatt müsst ihr den Gutscheincode winterwonderland35  im Warenkorb eingeben. Weiterhin gibt es weiterhin 25 % auf Alles mit einem anderen Code. Versandkosten bei Tara-M ...

zum Deal
winterwonderland35
#3B8F00
2

Aktuell erhaltet Ihr bei OTTO die Jack Wolfskin Helium Men Daunenjacke in Olivgrün zum schmucken Preis von 85,94€ inkl. Versand. Damit Ihr auf den Preis kommt, verwendet den Gutscheincode "13101" im Warenkorb. Der Preis gilt für alle Größen von S bis XXL. ...

#3B8F00
2

Neben den Adidas Mega Sale gibt es im heutigen Sparangebot von Sportspar die macron Xana Regenjacke für 9,50 € inkl. Versand.  Diese Jacke gibt es in 2 Versionen, wobei sich nur unterscheidet auf welcher Seite die Markenlogo zu sehen ist. Wenn ihr bereits ...

#3B8F00
2

In den eBay Wows gibt es heute die Superdry Herren Echo Beach Windjacke in 6 Farben für 35,95€ inkl. Versand. Es stehen alle Größen ab der XS bis hin zur 3XL zur Verfügung. Im Vergleich geht es sonst ab

#3B8F00
1

Für den Frühling - Der nächste geomix Deal ist da. Die adidas Terrex Camo RAIN.RDY Regenjacke erhaltet Ihr gerade für niedrige 49,95€ inkl. Versand. Damit Ihr auch den Versand kostenfrei erhaltet, nutzt den Gutscheincode "TX10". Im Preisvergleich habe ich bei ...

#3B8F00
Exklusiv
0

Bei Banggood bekommt ihr heute ein Hotes Angebot. Ihr bekommt die USB Elektrisch beheizte Weste mit 9 Heating Pads in 7 Größen für nur 29,81€ inkl. Versandkosten. Im Preisvergleich kostet die beheizte Weste mind. 49,99€. Hier spart ihr gute 20€. Eigenschaften: ...

#3B8F00
1

Der nächste About You Deal für euch! Die The North Face Softshelljacke Dryzzle Futurelight in Grey erhaltet Ihr gerade für 108€ inkl. Versand. Damit Ihr auf den Preis kommt nutzt den Gutscheincode "SALE20". Im Preisvergleich zahlt Ihr noch 129,57€. Somit ...

zum Deal
SALE20
#3B8F00
2

Im Vorteilshop bekommt ihr jetzt die Berghaus Herren GORE-TEX 3-in-1-Jacke in drei Farben für je 152,00 € inkl. Versand. Die Jacken gibt es je nach Farbe in den Größen M bis XXXL. Zusätzlich erhaltet ihr mit dem Rabattcode 10x Gratis FP2-Masken. Um Auf den ...

zum Deal
V43014
#3B8F00
1

Die erhaltet Ihr gerade bei PlanetSport zum Bestpreis von 122,36€ inkl. Versand. Damit Ihr auf den Preis kommt, nutzt den Gutscheincode "FINAL20". Alternativ gibts den gleichen Preis auch -> hier. Im Preisvergleich zahlt Ihr noch 141,02€. Somit spart ...

zum Deal
FINAL20
#3B8F00
3

Na dieser kommt passend für die aktuellen Temperaturen! Bei Decathlon bekommt Ihr gerade die Quechua Fleecejacke Winterwandern SH500 X-Warm  zum Bestpreis von 28,98€ inkl. Versand. Wählt Ihr Click&Collect, entfallen natürlich die 3,99€ Versandkosten und ...

#3B8F00
3

Mit dem Gutscheincode "D2M" erhält man bei GEOMIX gerade die adidas Kapuzenjacke Designed2Move Motion dunkelgrau für 32,95€ inkl. Versand. Die Jacke ist in den Größen S bis 2XL verfügbar. Bewertungen konnte ich leider keine finden. Dafür zahlreiche andere ...

#3B8F00

Die Jacke gehört in vielen Kulturen in jeden Kleiderschrank. Im eigentlichen Sinne handelt es sich bei einer Jacke um ein Kleidungsstück, welches den Oberkörper bis zur Hüfte bedeckt und oftmals lange Arme hat. Die Öffnung einer Jacke befindet sich im Brustbereich und kann unterschiedliche Gestaltungen aufweisen. So kann sie:

  • offen sein
  • Haken besitzen
  • durch einen Reisverschluss geschlossen werden
  • mit Knöpfen ausgestattet sein
  • mit Bandschleifen versehen werden

Im Normalfall reichen Jacken nur kurz bis über das Gesäß. Die Jacken kommen niemals direkt in Berührung mit der Haut, sondern liegen über der Oberbekleidung. Viele Jackentypen sind aus dickerem Stoff gefertigt worden, damit sie wind-und wetterfest sind und dem Träger ausreichend Schutz bieten können. Einige Jacken sind auch aus speziellen Stoffen gefertigt worden, so dass man sie nicht einfach durch einen Waschmaschinengang reinigen könnte.

Die Geschichte der Jacke

Bekannt wurde die Jacke bereits im 14. Jahrhundert, wurde damals aber eher als Waffenrock bezeichnet. Ihren Namen bekam die Jacke dadurch, dass sie später auch von Bauern getragen wurde, die im Französischen den Spitznamen „Jacques“ inne hatten.

Welche Arten von Jacken gibt es?

  • Der Anorak

Als Anorak bezeichnet man eine Jacke, welche sich als wetterfest erweist und auch eine Kapuze besitzt. Im Regelfall ist der Anorak mit einem Reißverschluss ausgestattet. Das Wort Anorak stammt aus dem westgrönländischen „annoraaq“. Würde man das übersetzen, dann bedeutet es „gegen den Wind“. Der Anorak zeichnet sich dadurch aus, dass er oft mit wärmespeichernden Füllmaterial gefertigt worden ist. Das können Daunen, Kunstdaunen oder auch Holofilfasern sein. Ursprünglich wurde der Anorak aus Robbenfell gefertigt, heutzutage findet aber eine industrielle Fertigung des Kleidungsstückes statt.

  • Der Blazer

Handelt es sich um eine eher sportliche Jacke, die keinen klaren Schnitt aufweist und einreihig oder zweireihig ist, dann spricht man von einem Blazer. Blazer besitzen oft keinen Verschluss, weisen aber manchmal ein Wappen oder ein Klubzeichen auf.

  • Die Bomberjacke

Ursprünglich handelte es sich bei der sogenannten Bomberjacke um ein Kleidungsstück, welches vorwiegend von Piloten getragen wurde. Oftmals besitzt sie einen Fellkragen und einen Reißverschluss zum Schließen. Die Bomberjacke zeichnet sich dadurch aus, dass Sie eigentlich zu den Wendejacken gehört und meistens ein orangefarbenes Innenfutter besitzt.

  • Die Daunenjacke

Wie der Name schon vermuten lässt, befinden sich in diesem Jackentyp Daunen, die entweder von Gänsen oder Enten stammen können. Dabei sind die Daunen das Untergefieder der Tiere. Die Daunenjacke weist eine wärmeisolierende Speicherung auf. Dennoch ist sie atmungsaktiv und hält ausgesprochen warm. Durch die Daunen, die kaum etwas wiegen, hat die Daunenjacke nur ein sehr leichtes Gewicht. In Daunen kann Luft gespeichert werden, weshalb die Daunenjacke auch immer so gefüllt aussieht. Der Außenbereich der Daunenjacke wird meistens aus Polyamidobergewebe gefertigt.

  • Die Jeansjacke

Die Jeans wurde ursprünglich als Arbeitskleidung für Fabrikarbeiter hergestellt. Der Stoff zeichnet sich dadurch aus, dass er sehr robust und auch waschbar ist. Die Geschichte der Jeans geht auf Levi Strauss zurück und reicht bis ins Jahr 1872 zurück. Zuerst begann allerdings die Produktion der Jeanshosen, bis man damit begann, auch passende Jacken herzustellen. Jeansjacken kann man in unterschiedlichen Farben und nicht nur im klassischen Jeansblau erwerben.

  • Die Lederjacke

Die Lederjacke sieht besonders edel aus, kann allerdings je nach Material auch recht empfindlich sein. Zuerst handelte es sich beim verwendeten Leder um die Haut von Tieren, die gegerbt wurde. Heutzutage werden aber auch Jacken aus Kunstleder angefertigt. Lederjacken können unterschiedliche Designs und Farben aufweisen. Man bringt dieses Kleidungsstück oftmals mit Motorradfahrern in Verbindung, obwohl es von vielen Teilen der Bevölkerung getragen wird. Dabei erweist sich gerade da Wildleder als sehr empfindlich, was eine Reinigung zu Hause in der eigenen Waschmaschine unmöglich macht.

  • Der Parka

Der Parka stammt ehemals aus Alaska und wurde vorwiegend von den Eskimos getragen. Das Wort kommt von „paraaq“ was „Hitze“ bedeutet. Zunächst wurden diese Jacken auf aus der Haut von Seehunden oder Vögeln hergestellt. Der Parka fand seinen Weg als sehr gutes Winterkleidungsstück, dann aber auch in USA und nach Europa. Er besitzt ein sehr wärmendes Innenfutter und oft auch eine Kapuze.

  • Die Regenjacke

Man bezeichnet die Regenjacke auch als „Windbreaker“. Sie sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie ist eindeutig dafür gedacht, den Körper vor Regen zu schützen. Deshalb werden Regenjacken auch immer aus einem Material gefertigt, welches sowohl wasserabweisend als auch wasserdicht ist. Dafür wird dann Polyamid, Kunststoff, PVC, Gummi oder Nylon verwendet. Regenjacken besitzen eine Kapuze und einen Reißverschluss. Die Besonderheit dieser Jacken ist, dass sie auch über anderen Jacken als Schutz getragen werden kann. Heutzutage findet man viele Modelle vor, die auch atmungsaktiv sind, damit man unter der Regenjacke nicht mehr so ins Schwitzen kommt.

  • Die Steppjacke

Bei der Steppjacke handelt es sich um ein Funktionskleidungsstück, das aber oft eine sehr modische Gestaltung aufweist. Sie wird aus wattiertem oder gesteppten Stoff hergestellt, was ihr ein spezielles Aussehen verleiht.

  • Die Strickjacke

Gerne wird die Strickjacke auch als Strickweste bezeichnet. Sie bietet eher weniger Schutz vor Wind und Wetter, sondern gilt viel mehr als modisches Element. Strickjacken verfügen selten über einen Verschluss, sondern sind meistens offen gestaltet.

  • Die Sweatjacke

Gerade bei Jugendlichen ist dieser Jackentyp sehr beliebt. Denn der Stoff ist der gleiche wie bei vielen Pullovern und Sweatshirts. Die Sweatjacke kann man geschlossen oder offen tragen, was eine optimale Wärmeregulierung ermöglicht. Sie wird nicht mit wärmeisolierenden Materialien gefertigt, was sie zur idealen Übergangsjacke macht.

  • Die Wachsjacke

Unter der Wachsjacke versteht man ein Modell, das entweder aus einem Baumwollmischgewebe oder aus Baumwolle gefertigt wird. Hinzu kommt, dass diese Jacken dann mit Wachs oder einer Wachs-Öl-Mischung imprägniert werden. Dadurch bieten sie nicht nur Schutz vor Wind, sondern sind zusätzlich noch wasserabweisend.

Welche Jacken sollte man besitzen?

In der Regel ist es so, dass sowohl Männer als auch Frauen unterschiedliche Arten von Jacken besitzen. Einige Modelle sind funktional und dienen bestimmten Zwecken, während andere eher das eigene modische Aussehen ergänzen sollen. Meistens besitzt man eine Sommerjacke, eine Winterjacke, eine Übergangsjacke und auch eine Regenjacke. Modische Jacken wie der Blazer oder die Lederjacke ergänzen dann dieses Sortiment.

Fazit

Jacken kann man sich aus den unterschiedlichsten Materialien in vielen Farben und Formen kaufen. Man muss dabei aber oft feststellen, dass Jacken enorm teuer sein können. Deshalb ist es jedem zu empfehlen vor einem möglichen Kauf die Angebote zu prüfen, damit man vielleicht noch ein Schnäppchen machen kann, bei dem man gerade bei Jacken recht viel Geld sparen könnte.

Deals des Tages und die besten Schnäppchen
Logo
Neuen Account registrieren
Passwort zurücksetzen