CBD Öle – Herstellung, Wirkung & Anwendungsgebiete

Nach einem anstrengenden Arbeitstag wünschen sich viele Menschen einfach nur noch Entspannung. Dies kann dadurch erzielt werden, dass man sich einfach ein Bad einlässt oder auch Substanzen einnimmt, die einem bei der Entspannung helfen. In diesem Fall ist von legalen Substanzen die Sprache, die weder illegal noch berauschend sind. Es soll vielmehr eine beruhigende Wirkung erzeugt werden. Eine noch recht neue Variante auf dem Markt sind Produkte mit CBD. Hierbei steht diese Abkürzung CBD für den Wirkstoff Cannabidiol, welcher tatsächlich aus der europäischen Hanfpflanze gewonnen wird, allerdings nicht zu den Drogen zählt.

CBD wird man eher seltener im Handel, sondern vielmehr im Internet finden. Dort kann es zu enormen Preisunterschieden beim Erwerb dieser Produkte kommen, weshalb es immer sinnvoll ist nach günstigen Angeboten zu suchen und dadurch vielleicht auch ein echtes Schnäppchen machen zu können.

Wie wird CBD Öl hergestellt?

CBD ist ein Wirkstoff, der auch in der Hanfpflanze vorkommt. Es wirkt nicht berauschend, weshalb sein Besitz auch absolut legal ist. Für die Herstellung werden Hanfpflanzen verwendet, die kaum THC aber viel CBD enthalten. Diese sind aus einer speziellen Züchtung entstanden. Für das CBD Öl werden die Blüten der Hanfpflanze verwendet.

Welche Wirkung kann man durch CBD Öl erzielen?

Zunächst einmal ist wichtig, dass CBD in keiner Weise berauschend auf den Körper wirkt. Stattdessen sagt man ihm nach, dass es sowohl entzündungshemmend als auch angstlösend sei. Es gibt keine wirklichen Studien die bereits alle Wirkungen des CBD Öles belegen würden. Allerdings schreibt man dem CBD Öl zu, das es angstlösend und krampflösend ist. Zudem soll es auch dazu dienen Entzündungen zu hemmen und Übelkeit reduzieren zu können.
Um die genaue Wirkung verstehen zu können, muss man sich mit dem Endocannabinoid-System im Körper befassen. Dies besitzt mehrere Rezeptoren, oder sogenannte Schaltstellen im menschlichen Körper. Grundlegend wirkt es sich dadurch auf den Schlaf, den Antrieb, den Appetit, die allgemeine Stimmung und das Schmerzempfinden aus. Das CBD wird durch dieses System an den Körper weitergeleitet um seine Wirkung erzielen zu können.

Gibt es Nebenwirkungen bei CBD Öl?

Die Zeitschrift „Nature“ hat einen Artikel veröffentlicht, welcher besagt, dass man bei der Einnahme von CBD keinerlei Nebenwirkungen zu erwarten hat. Genauso wenig wird man „High“ oder in der eigenen Leistung zu extrem beeinträchtigt.

Dennoch sollte man bedenken, dass die Einnahme zu Müdigkeit führen kann, was wichtig bei einer Fahrzeugführung oder Maschinenbedienung sein kann.

Anwendungsgebiete von CBD

  • Multiple Sklerose
    Hier soll das CBD Spray gegen Schmerzen und Spastiken helfen.
  • Angststörungen
    Viele Anwender von CBD  berichten darüber, dass sie durch das CBD eine angstlösende Wirkung wahrnehmen konnten. Dies betrifft vor allem Betroffene, die unter sozialen Ängsten und keinen extremen Angststörungen leiden.
  • Allgemeine Schmerzzustände
    Da dem CBD sowohl eine schmerzlindernde als auch entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben wird, kann man es gut bei allen möglichen Schmerzarten verwenden. Sollten die Schmerzen allerdings nicht weniger werden, sollte man auch Sicherheitsgründen immer einen Arzt aufsuchen.
  • Krebs
    In diesem Fall konnten vereinzelt Verbesserungen beobachtet werden, die sich aber durch keinerlei Studien belegen lassen würden.
  • Übelkeit
    Es ist tatsächlich schon seit Jahrtausenden bekannt, dass Cannabis gegen Übelkeit hilft und zugleich auch den Appetit anregen kann. Dies konnte in einigen Tierstudien auch bereits nachgewiesen werden.

Wie dosiert man CBD Öl?

CBD wird seine Wirkung nur dann erzielen können, wenn die Menge auch entsprechend ist. Hierbei sollte man sich klar an die Herstellerangaben halten um eine Über- oder Unterdosierung zu vermeiden.

CBD für das eigene Haustier verwenden

Man hat ebenso die Möglichkeit CBD bei den eigenen Haustieren zu finden, wenn dieser unter nervösen Zuständen leiden sollten. Laut Studien wird es vor allem von Hunden gut aufgenommen. Dabei muss man sicherstellen, dass das Produkt aus reinem CBD  ohne Anteile an THC besteht. Denn THC würde dem Tier Schaden zufügen.

Welche anderen CBD Produkte gibt es?

  • Das CBD Öl
    Hierbei handelt es sich um ein Pflanzenöl, das aus Hanfsamen Öl besteht und unterschiedliche Anteile von CBD enthalten kann. Dieses kann zwischen 5 % und 20 % in dem Öl enthalten sein. Den Vorschriften entsprechend, dürfen die Werte von THC nur unter 0,3 % liegen. Dieses Öl darf man nicht mit dem reinen Hanfsamen Öl verwechseln, das keinerlei Anteile von CBD  enthält.
  • Die CBD Kapseln
    In den CBD Kapseln, findet man in der Regel auch eine geringe Menge an Öl und CBD vor. Das Öl dient dabei als Trägerstoff, damit die Aufnahme durch den Körper vereinfacht werden kann.
  • CBD Kristalle
    Diese Kristalle werden aus reinstem CBD hergestellt, welches 98 % ausmacht. Äußerlich erinnern sie an Staubzucker.
  • Der  CBD Tee
    Man hat als Kunde auch die Option sich den CBD Tee zu kaufen. Hierbei handelt es sich um getrocknete Hanfblätter und Hanfblüten, die aus einer Hanfpflanze gewonnen werden, die reich an CBD ist.
  • Die CBD Cremes
    Um diese Cremes herzustellen, werden die regulären Hautpflegeprodukte mit Teilen der Kristalle und Ölen gemischt.
  • Die CBD Tropfen
    Hier handelt es sich auch um das CBD Öl, das man allerdings in kleinen Tropfen Flaschen kaufen kann, um eine einfachere Dosierung möglich zu machen.

Worauf sollte man beim Kauf von CBD Ölen achten?

Zunächst einmal sollte sichergestellt sein, dass das Produkt ein gültiges Prüfsiegel und Labor Zertifikate enthält. Von Produkten aus China sollte man dringend Abstand nehmen, dass diese nicht immer den Vorschriften entsprechen.
Ebenso sollte überprüft werden, wie das CBD extrahiert wurde und ob es aus europäischen Hanfpflanzen hergestellt wurde, denn diese zählen zu den Nutzhanfsorten.

Wo hilft CBD Öl?

Die Cannabinoide haben eine schmerzstillende Wirkung, sodass CBD-Öle hauptsächlich bei Schmerzen, wie Kopfschmerzen und Menstruationsbeschwerden helfen kann. Nach ersten Ergebnissen können CBD-Öle vor allem bei Kindern uch bei der Behandlung  Epilepsie unterstützend wirken. Die epileptischen Anfälle treten dadurch seltener auf.

Wie schnell wirken CBD Tropfen?

Bei der gänzlichen Ölabsorption beträgt die Sauer etwa 40-75 Minuten und die Wirkung tritt nach 15-60 Minuten ein. Die Behandlung hält dann etwa 4 bis 7 Stunden an. Oft wird das Öl auch zusammen mit der Nahrung eingenommen.

Fazit

Auch wenn CBD Öl in Europa noch recht unbekannt ist, so wird es bereits in einigen Lebensbereichen verwendet und man konnte durch die Einnahme positive Ergebnisse erzielen, von denen die Betroffenen berichtet haben. Allerdings werden CBD Produkte kaum im freien Handel einfach so zu finden sein. Hier ist es zu empfehlen, dass man im Internet nach passenden günstigen Angeboten sucht. Der Vorteil besteht darin, dass man hier verschiedene Optionen miteinander vergleichen und dadurch vielleicht auch echte Schnäppchen finden kann.

Klicke, um diesen Deal zu bewerten!
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]
PreisKing Deals Facebook

Ganzes Profil zeigen

Hi, ich bin Grischa, Papa einer wundervollen Tochter und oft auf der Suche nach den ultimativen Schnäppchen. Seit nunmehr 19 Monaten gehöre ich zum Preis-King Team dazu. Wenn euch meine Deals gefallen oder Ihr Kritik habt, lasst es mich gern in den Kommentaren wissen

Kommentare zu diesem Deal

Hinterlasse einen Kommentar

Deals des Tages und die besten Schnäppchen
Logo
Neuen Account registrieren
Passwort zurücksetzen